Privacy Statement for the Application Process

Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung zur Bewerbung

Wir bedanken uns für Ihr Interesse an unserer Stellenausschreibung sowie an einer Mitarbeit in unserem Unternehmen. Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten hat für uns einen sehr hohen Stellenwert.

Aus diesem Grund finden Sie nachfolgend alle relevanten Informationen über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer persönlichen Daten, die Sie uns im Rahmen Ihrer Bewerbung zur Verfügung stellen.  

Datenerhebung

Nachfolgend finden Sie die persönlichen Daten aufgelistet, die wir im Zuge Ihrer Bewerbung von Ihnen erheben und verarbeiten::

  • Name, Vorname
  • Anschrift
  • Telefonnummer (Festnetz und Mobilfunk)
  • E-Mail
  • Bewerbungsanschreiben
  • Lebenslauf
  • Zeugnisse, Zertifikate u.ä.

Zweck der Datenerfassung / Weitergabe

Die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt ausschließlich zweckgebunden für die Besetzung von Stellen innerhalb unserer Unternehmensgruppe.

Die LUKAD Gruppe hat dazu das Bewerbermanagement intern auf der Grundlage des Art. 26 DS GVO geregelt. Ihre Daten werden dementsprechend an die für das konkrete Bewerbungsverfahren zuständigen innerbetrieblichen Stellen und Fachabteilungen unserer Unternehmen zur Prüfung weitergeleitet. Eine Weitergabe Ihrer persönlichen Bewerbungsunterlagen an Unternehmen außerhalb der LUKAD Gruppe erfolgt nicht oder nur mit Ihrer -dann gesondert zu erteilenden- Einwilligung.      

Eine darüber hinausgehende Nutzung oder Weitergabe Ihrer Bewerbungsdaten an oder durch Dritte ist ausgeschlossen.


Aufbewahrungsdauer der Bewerbungsdaten

Sollten wir uns nicht für Ihr Profil entscheiden oder Ihnen keine entsprechende Beschäftigung anbieten können, werden wir die von Ihnen übermittelten Daten bis zu sechs Monaten für den Zweck aufbewahren, Fragen im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung und Ablehnung zu beantworten.

Sollten Ihre Bewerbungsunterlagen jedoch grundsätzlich unser weiteres Interesse wecken und lediglich aktuell keine geeignete Vakanz zu besetzen sein, holen wir uns ihr ausdrückliches schriftliches Einverständnis zur Speicherung Ihrer Bewerbungsunterlagen über zwölf Monate ein. Somit ist es uns möglich, Sie bei künftigen Stellenangeboten zu kontaktieren.


Datensicherheit

Die erhobenen Daten werden durch diverse technische und organisatorische Vorkehrungen vor Manipulationen und unberechtigten Zugriffen Dritter geschützt.


Auskunftsrecht und Widerruf


Sollten Sie basierend auf Art. 15 DSGVO Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten bzw. zur Wahrnehmung Ihres Beschwerderechts bei der Aufsichtsbehörde haben, oder in Fällen von Auskünften, Berichtigung oder Löschung von Daten, sowie Widerruf erteilter Einwilligungen, senden Sie bitte eine E-Mail an: datenschutz@stauff.com.