Saugkörbe SUS

(copy 1)


Left column (copy 4)

STAUFF Saugkörbe SUS

Einbau in Flüssigkeitsbehälter zum direkten Anschluss an die Saugleitung; Position im Behälter sollte stets unterhalb des Mindest-Flüssigkeitsspiegels liegen

Charakteristik
▪ Anschluss über BSP-Innengewinde (ISO 228)
  oder NPT-Innengewinde (ANSI B1.20.1)

Werkstoffe
▪ Obere Endkappe (mit Anschlussgewinde) aus
  glasfaserverstärktem Polyamid (PA) oder Aluminium
▪ Untere Endkappe aus Stahl, verzinkt
  Standard-Filtermaterial ist Edelstahl-Drahtgewebe
  (125 μm); alternative Feinheiten von 60 μm und
  250 μm erhältlich

Alternative Werkstoffe auf Anfrage.

Medienkompatibilität
▪ Geeignet zur Verwendung mit Hydraulikfluiden
   (HL und HLP) auf Mineralöl- und Petroleumbasis

Technische Daten
▪ Temperatur-Einsatzbereich:
  -20 °C ... +100 °C / -4 °F ... +212 °F

(copy 2)

Optionen

▪ Integrierte Bypassventile mit einem Öffnungsdruck
  von 0,2 bar (3 PSI) reduzieren das Risiko hoher
  Druckschwankungen, die durch stark verschmutzte
  Saugkörbe oder hochviskose Medien ausgelöst
  werden können

Sonderausführungen auf Anfrage. Für weitere
Informationen wenden Sie sich bitte an STAUFF.